Begleitung

Begleitung

„Wer bin ich?
Wer bist du?
Wer sind wir gemeinsam?
Wem gehören der Körper, die Seele und der Geist?“

David Wared

Um die ersehnten und angestrebten Ziele sicher und vertrauensvoll zu erreichen, ist es gut, im regen Austausch miteinander zu sein. Ablenkungen aus innerer oder äußerer Quelle können auftreten und werden leichter zu einem Einlenken gebracht, wenn Sie die erschwerte Situation gemeinsam durchlaufen. Eine Begleitung kann, je nach Thematik oder Konstellation, ein regelmäßiges Gespräch sein, eine Supervision beinhalten oder bedeuten, dass man strittige Punkte zwischenmenschlicher Auseinandersetzungen nicht allein aushandeln muss.

In manchen Fällen schließt sie auch die Anfertigung von Gutachten ein, wenn beispielsweise ein Projekt realisiert werden soll und noch Argumente dafür oder dagegen gesammelt werden. Die Begleitung setzt ein, wenn die Zielfindung vollendet ist und die Realisierung als Mensch oder als Organisation ansteht, und sie führt auf den sichersten und zügigen Weg zum Ziel.

In manchen Situationen ist es wichtig, gemeinsam den Dingen zu begegnen, etwa bei Nachlassregelungen oder gerichtlichen Auseinandersetzungen. Der Mensch trägt zu seiner inneren Verwirklichung bei, wenn er nicht nur aus der persönlichen Interessenlage, sondern aus dem Gemeinsinn motiviert ist, eine Lösung auf den Weg zu bringen. Diesen Sinn erfüllt in manchen Fällen auch die Beauftragung oder eingehende Prüfung von Gutachten. Tiefere Einblicke und mehr Gelassenheit werden möglich, wenn man durch Hinzuziehung eines Beraters das ganze Geschehen erhellt und sich für weitere Perspektiven öffnen kann.

Eine wichtige Frage auf dem Bewusstseinsweg lautet: Mit welcher Grundidentität gehen Sie ins Leben? Oder mit welcher Grundidentität begegnen Sie als Unternehmer dem Markt? Auch wenn Sie einen hohen Verdienst für Ihre Leistung anstreben, stellt sich dennoch irgendwann die Frage, mit welcher Identität Sie Ihr Geschäft betreiben. Oftmals wird es Ihr Leben bereichern, wenn Sie neben dem Gelderwerb noch weitere Visionen entwickeln. Dieses ist unter anderem ein Thema der Supervision.

Wahre Lebendigkeit und freudevolle Perspektiven zeigen sich, wenn Sie Ihr Sehnen auf die Ebene des Realen einbringen. Dann kommt Ihre Bereitschaft, sich mit sich selbst und mit den anderen auseinanderzusetzen, zum Ausdruck, und die Dinge nehmen einen leichteren und freudevollen Verlauf, Anspannungen treten seltener auf und neue Eindrücke finden in Ihrem Inneren die Aufmerksamkeit, die sie zu.

top